Logo CDU Ortsverband 2023 rund

Aktuelle Beiträge der Stadtratsfraktion Elterlein

Gedanken zum Fest

CDU | Copyright Christiane Lang

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger von Elterlein,

das Jahr neigt sich dem Ende und Weihnachten steht vor der Tür. In der Elterleiner St.-Laurentius-Kirche wird eine neue Christmette zu erleben sein, auf die wir schon gespannt sind.

Nach zwei Jahren Abstinenz gab es dieses Jahr endlich wieder einen Weihnachtsmarkt. Zu den Adventen wird sich auf dem Markt versammelt und bei Glühwein und Bratwurst, den Klängen des Posaunenchors gelauscht.

Blicken wir auf die vergangene Zeit zurück, denken wir darüber nach, wie sich unser Leben im letzten Jahr gestaltet hat. Was war gut, was war weniger schön?

Und dann schauen wir nach vorn auf das kommende Jahr. Wir fragen uns: Wie wird das neue Jahr werden?

Angesichts der Krisen in der Welt fallen Prognosen schwer. Was wir schon wissen, ist nicht besonders erfreulich. Preissteigerungen in allen Bereichen wurden bereits angekündigt oder sind noch zu erwarten. Es wird Mehrbelastungen geben, die wir alle schultern müssen, sei es im privaten Umfeld, wie auch für die Stadt Elterlein.

Doch wir Erzgebirger haben bisher immer zusammen gehalten und alles gemeistert.

Auch der Stadtrat hat hier schon Zeichen gesetzt und städtischen Steuererhöhungen in der Sitzung am 7. November 2022 eine Absage erteilt.

Das neue Umsatzsteuerrecht für Städte und Gemeinden wurde bereits 2016 eingeführt. Nun wird der Bundesrat am 16. Dezember 2022 erneut entscheiden, ob dieses Gesetz noch einmal zwei Jahre Freiwilligkeit erlaubt. Wenn der Bundesrat zustimmt, wird es in Elterlein tatsächlich frühestens ab 2025 eine Besteuerung auf die entsprechenden Leistungen geben.

Das hat der Stadtrat in der Sitzung am 5. Dezember 2022 so beschlossen.

Und noch eine finanzielle Einsparung für unsere Stadt konnte in der Stadtratssitzung am 5. Dezember 2022 erzielt werden. Seit der Neufassung der Sächsischen Gemeindeordnung ist es auch kleinen Gemeinden möglich, einen hauptamtlichen Bürgermeister einzusetzen. Am 11. Juni 2023 wird in Elterlein ein neuer Bürgermeister gewählt. Daher war zu entscheiden, ob es ab 2023 einen ehrenamtlichen oder hauptamtlichen Bürgermeister oder eine Bürgermeisterin geben wird. Der Stadtrat hat für einen ehrenamtlichen Bürgermeister gestimmt. Ein hauptamtlicher Bürgermeister hätte unseren Haushalt jährlich mit etwa 80.000 Euro Mehrkosten belastet.

Aber es geht nicht immer nur ums liebe Geld. Das Leben hat so viel mehr zu bieten! Versuchen wir das Beste draus zu machen! Bleiben wir optimistisch und begegnen wir den Herausforderungen sachlich und voller Energie!

Und jetzt freuen wir uns auf die anstehenden Feiertage. Die Familien kommen zusammen und feiern gemeinsam Weihnachten. Genießen wir die schönen Stunden bei Lichterglanz und leckerem Festessen. Vergessen wir für eine Weile Kummer und Streit und rücken zusammen in unserem wunderschönen Erzgebirge.

Ich wünsche Ihnen eine friedliche und besinnliche Advents- und Weihnachtszeit, einen guten Rutsch ins Neue Jahr 2023, Gesundheit und Gottes Segen.

„Denn also hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, auf dass alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben.“ (Johannes 3,16)

Glück Auf!

Hans-Jürgen Wolf

Vorsitzender des
CDU-Stadtratsfraktion
Elterlein im Dezember 2022

Link zur CDU Deutschland

Link zur Sächsischen Union

Link zur CDU-Fraktion im Sächsischen Landtag

Link zur CDU im Erzgebirge

Besucher:

028151